Fertigstellungskurs 2 – Totale Prothesen

Zweitageskursveranstaltung: Fertigstellung und Individualisieren von Prothesen
unter dem Einsatz des Prothesen-Gießssystem n. Karl-Heinz Körholz

Datum: nach oder laut Vereinbarung

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – ca. 17.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – ca. 16.00 Uhr

Preis: nach Vereinbarung

Keine Patientenarbeiten

Bereits aufgestellte und ausmodellierte Prothesen sollen an diesen beiden Tagen bearbeitet werden.
Dabei soll im Wesentlichen die untere Aufstellung von Wachs in Kunststoff umgesetzt und auf Wunsch
farblich charakterisiert werden.
Schwerpunkt ist hier, das mehrfache Üben und Trainieren beim farblichen individualisieren,
damit erst nach der entsprechenden Routine auch ein in etwa ansprechendes Ergebnis erreicht werden kann.
Während die eine fertig gestellt wird, soll die zweite, das in der Regel der Oberkiefer noch einmal perfekt nachmodelliert werden.
Das soll dazu dienen, dem Patienten zur Einprobe bereits einen Einblick davon geben zu können,
wie seine fertig gestellten Prothesen zur Eingliederung aussehen können.
Je nach Zeiteinteilung könnte auch diese noch in Kunststoff umgesetzt werden.

Lernschritte:

  • Kontrolle der vorbereiteten Wachsmodellation und der angewachsenen Ränder
  • Verfeinerung der Modellation der Oberkiefer-Aufstellung
  • Erklären der Handhabung des MEGAcreativ – Farbsystems
  • Einbetten der Arbeiten in die Gießküvetten nach Karl-Heinz Körholz
  • Training des farblichen Gestalten der labialen Frontzahnbereiche in Silikonschlüsseln
  • Einlegen der MEGAcreativ-Farben, in dei Gießküvette, Polymerisation und Ausbetten der Prothesen
  • Polieren der ästhetisch gestalteten Frontzahnbereiche

Bitte mitbringen:

  • Eine oder zwei aufgestellte und ausmodellierte Wachsaufstellungen (keine Patientenarbeiten),
  • Wachsmesser, Modellierinstrumente, Handspiegel,
  • ggf. elektrisches Wachsmesser mit kleinen Sonden oder Modelliermessern,
  • Sekundenkleber und Klebewachs, kleiner und riesengroßer Resimixbecher,
  • kleine Pinsel (Naturhaare), Gr. 0,1,2,6, Glasplatte, Papiertaschentücher,
  • Fräsen, Bohrer, Stipplingbohrer, (Candulor, NTI) Schmirgel oder Silikongummierer,
  • eigene gewohnte Polierbürsten und Schwabbel,
  • große Handstückbürstchen, (Ø 21-23 mm), Schutzbrille und Kittel.

Gestellt werden wenn gewünscht:

  • Gießküvetten-System n. Karl-Heinz Körholz und den MEGAcryl Kunststoffen
  • Spezial-Doubliergel, Isolierungen
  • Gingiva-Farben, Dialux Polierpaste, Ø 30 mm Spezial-Handstückbürsten